Behandlungspflege IVa


Beinhaltet insbesondere:


aufwändige Wundverbände (Anlegen, Wechseln von Verbänden, Wundheilungskontrolle, Desinfektion und Reinigung - auch Wundreinigungsbad, Versorgung von Wunden unter aseptischen Bedingungen)


Hierzu gehören insbesondere Verbandwechsel

bei Gamaschenulcus,

am Kunstherz,

bei blasenbildenden Autoimmundermatosen mit schwerem Ausbildungsgrad (>30% betroffene Körperoberfläche ) oder

bei mehr als zwei Wunden an unterschiedlichen Körperregionen (Kopf und Hinterkopf, Gesicht, Hals, Extremitäten rechts, Extremitäten links, Ober- und Unterarm, Brust, Bauch, Rücken, Gesäß, Intimbereich, Ober- und Unterschenkel, Fuß)


Ausschluss: Diese Leistung ist nicht neben den Behandlungspflegen 0 – III und V abrechenbar.


Voraussetzung: Leistungserbringung nur durch Pflegefachkraft, ggf. mit Weiterbildung                                    Intensivpflege


Entgelt:           22,44 Euro/Einsatz

33,66 Euro/Einsatz bei Anleitung