Behandlungspflege VI

MRSA - Eradikation


Beinhaltet:


die Durchführung der MRSA.Sanierung/Eradikation nach ärztlichem Sanierungsplan gemäß Verordnung (Dauer 5-7 Tage). Dazu können bei Bedarf insbesondere gehören:



Ausschluss: Diese Leistung ist nicht neben den Behandlungspflegen 0 - V abrechenbar.


Voraussetzung: Die Leistungserbringung erfolgt ausschließlich durch Pflegefachkräfte.


Entgelt:


Applikation einer antibakteriellen Nasensalbe oder eines antiseptischen

Gels und/oder Mund- und Rachenspülung mit einer antiseptischen Lösung:

5,47 Euro/Einsatz


Dekontamination von Haut und Haaren mit antiseptischen Substanzen:

16,47 Euro/Einsatz


Die Applikation der antibakteriellen Nasensalbe oder eines antiseptischen Gels und/oder Mund- und Rachenspülung mit einer antiseptischen Lösung ist in einem Einsatz nicht zusätzlich zur Dekontamination von Haut und Haaren abrechenbar.

Begleitende Maßnahmen bei MRSA.Sanierung (täglicher Wechsel von Textilien und tägliche Desinfektion von Gegenständen) in besonders gelagerten Ausnahmefällen, in denen ausnahmsweise der regelhaft gegebene Anspruch auf Erbringung dieser Leistungen nach SGB XI nicht gegeben ist:


16,47 Euro/Einsatz


Im Rahmen der MRSA - Sanierung sind unter Berücksichtigung der ärztlich verordneten Leistungen bis zu drei Einsätze täglich abrechenbar.