Leistungskomplex 1

Kleine Körperpflege


Beinhaltet insbesondere:


1. An-/Auskleiden


2. Teilwaschen

Genitalbereiches/Gesäßes

Fußpflegeleistungen


3. Mund und Zahnpflege


4. Kämmen/Rasieren


Der Leistungskomplex 1 kann bei einem Einsatz nicht in Verbindung mit den Leistungskomplexen 2 und 4 abgerechnet werden.


Der Leistungskomplex kann je Einsatz 1-mal abgerechnet werden, insgesamt maximal 2-mal täglich, in begründeten Ausnahmefällen auch darüber hinaus.


Pflegebedürftige, die das Bett nicht mehr oder nur noch mit Hilfe einer Pflegeperson verlassen können, haben die Möglichkeit, zusätzlich zur „kleinen Körperpflege“ den Leistungskomplex 5 (Hilfe beim Aufsuchen und Verlassen des Bettes) zu wählen.